Hörtest bei Schäfer Nohe

Der Weg des Schalls durch unser Ohr

Alle akustischen Informationen, z. B. Sprache, Musik oder Geräusche, verursachen Schalldruckwellen. Der Schall wird von der Ohrmuschel aufgefangen, bringt das Trommelfell und die damit verbundenen Gehörknöchelchen zum Schwingen und erreicht durch diese Bewegung das Innenohr bzw. die Hörschnecke. Dort wird er in ein komplexes Nervensignal umgewandelt. Diese Impulse gelangen über die Nervenbahnen des Hörnervs in das Hörzentrum des Gehirns, werden dort analysiert und als Ton wahrgenommen.
Man spricht von Schwerhörigkeit, wenn auf dem Weg zwischen Gehörgang und Gehirn eine Störung oder Erkrankung vorliegt.

Das Hörvermögen

Eine Frequenz, gemessen in Hertz (Hz), gibt die Schwingungen eines Tons pro Sekunde an. Besonders angenehm ist der Bereich zwischen 500 und 4.000 Hz, wo auch das Sprach- und Musikverstehen angesiedelt ist.
Der Schalldruckpegel, gemessen in Dezibel (dB), gibt an, mit welchem Druck die Schallwellen auf das Trommelfell treffen. Je höher der Wert desto lauter ist der Ton. Eine normale Unterhaltung liegt etwa bei 50 dB.

Hörvermögen

Das vorhandene Hörvermögen wird mit einem speziellen Hörtest bei einem HNO-Arzt oder direkt von einem unserer Hörakustiker ermittelt. Die Werte der Töne, die wir wahrnehmen, werden erfasst und auf einem Audiogramm dargestellt. Auf diesem Weg macht man das Hörvermögen „sichtbar“ und erkennt die Bereiche, in denen eine eventuell vorhandene Hörschwäche vorliegt.

Kostenloser Hörtest

Wenn Sie das Gefühl haben, zwar alles zu hören aber wenig wirklich zu verstehen, sollten Sie unseren kostenlosen Hörtest in Anspruch nehmen. Bitten Sie Ihr Gegenüber öfter, das Gesagte zu wiederholen? Kommen Ihnen manche Töne übermäßig laut vor? Nachdem Sie das hier lesen, haben Sie vermutlich Zweifel an Ihrem Hörvermögen.
Der Hörtest bei Schäfer-Nohe sorgt für Gewissheit. Lassen Sie Ihr Gehör von einem unserer kompetenten Hörakustiker testen. Sie erfahren dann, wie gut Sie Töne unterschiedlicher Frequenzen wahrnehmen und ob der Bedarf eines Hörgerätes gegeben ist.

Ein Hörtest ist übrigens weder schmerzhaft noch unangenehm. Die sogenannte Audiometrie dauert knapp 30 Minuten und es werden Ihnen über einen Kopfhörer Töne unterschiedlicher Frequenzen vorgespielt. Sobald Sie den jeweiligen Ton wahrnehmen, bestätigen Sie dies durch einen Knopfdruck an unserem Messgerät.

Ihr Online Hörtest für zu Hause

Hier geht`s zum Hörtest

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin

Unsere TOP Hörgeräte Hersteller

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Hörgeräten.